21.06.2021 17:20

Straße des Ehrenamts und Radcheck

(Baden-Baden) Unter dem Motto „Alltagsfreu(n)de gesucht!?“ laden die Stadtverwaltung und die Bürgerstiftung Baden-Baden am Samstag, 26. Juni, wieder zur inzwischen sechsten „Langen Straße des Ehrenamts“ ein.

Von 10.30 bis 14 Uhr präsentieren sich Vereine und Einrichtungen in der Fußgängerzone. Zudem macht das RadKultur-Team zum vierten Mal Station und bietet einen weiteren kostenlosen Radcheck an.

Mit der „Langen Straße des Ehrenamts" wollen die Stadtverwaltung und die Bürgerstiftung auf die vielfältigen ehrenamtlichen Angebote in Baden-Baden aufmerksam machen und das Interesse und die Bereitschaft für ein ehrenamtliches Engagement in der Bevölkerung wecken und fördern. Die ansässigen Vereine, Initiativen und gemeinnützigen Institutionen können das Spektrum ihrer ehrenamtlichen Einsatzfelder und ihre vielfältigen Angebote einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Insgesamt 22 Vereine sowie städtische und soziale Einrichtungen stellen sich in der Lange Straße, zwischen Blumebrunnen und Ecke Sternstraße, vor.

Darüber hinaus macht auch das RadKultur-Team im Rahmen seiner Tournee zum vierten Mal Station und bietet einen weiteren Radcheck an. Von 10 Uhr bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit Räder kostenlos prüfen zu lassen. In der mobilen Fahrradwerkstatt untersuchen fachkundige Mechaniker die Fahrräder auf ihre Verkehrstauglichkeit. Kleinere Mängel werden direkt behoben. Wer etwas Zeit mitbringt, bekommt im Handumdrehen ein verkehrstaugliches Fahrrad und obendrein Tipps und Tricks von den Radcheck-Profis. Zur Radcheck-Station gelangen Interessierte bequem über die Sternstraße.



Die „Lange Straße des Ehrenamts“ findet Corona-bedingt in diesem Jahr in einem kleineren Rahmen unter den geltenden Hygieneanforderungen statt. Für Rückfragen steht die städtische Ehrenamtsbeauftragte, Ricarda Feurer, unter der Rufnummer 07221 93-20 05 oder per E-Mail an ricarda.feurer@baden-baden.de, zur Verfügung.

Anzeigen
Anzeigen