21.04.2021 06:09

Elf Personen nach Feuer durch DRK betreut

(Titisee-Neustadt) Am Mittwoch 21.04.2021, gegen 00.55 Uhr, wurde dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidium Freiburg ein Brand im ...

Am Mittwoch 21.04.2021, gegen 00.55 Uhr, wurde dem Führungs- und
Lagezentrum des Polizeipräsidium Freiburg ein Brand im Schwörershof im Jostal -Titisee-Neustadt gemeldet.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte und der Polizei stand der Dachstuhl des
Wohngebäudes bereits im Vollbrand. Das Ökonomiegebäude wurde evakuiert und die im Gebäude wohnenden elf Personen mussten deshalb von den Einsatzkräften betreut werden.

Verletzte gab es - Stand 5.30 Uhr - nicht.

Im Einsatz waren und sind bislang zwei DRK-Rettungswagen, ein Notarzt, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst, das Einsatzleitfahrzeug von DRK und Bergwacht, das Modul Transport des DRK mit Fahrzeugen aus Schluchsee und Stegen sowie der DRK-Ortsverein Titisee-Neustadt. So waren und sind knapp 30 meist ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK am Ort des Geschehens.

Die Löscharbeiten dauern derzeit an. Sowohl Brandursache als auch Schadenshöhe
sind noch unbekannt.

Anzeigen
Anzeigen