21.07.2020 15:50

Austausch mit Winzern und Landwirten

(Baden-Baden) Einen umfassenden Überblick über die aktuellen Probleme im Wein- und Ackerbau konnten sich Oberbürgermeisterin Margret Mergen und Fachleute aus der Stadtverwaltung in einem ausführlichen Austausch mit Winzern und Landwirten im Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg in Neuweier verschaffen.

Die Themenpalette reichte von brachliegenden Weinbauflächen über ökologische Ausgleichsflächen bis hin zur gemeinsamen Vermarktung regionaler Produkte. Bei vielen Themen arbeitet die Verwaltung bereits eng mit Weingütern, der Winzergenossenschaft und den Landwirten zusammen und sucht nach konstruktiven und gemeinsamen Lösungsansätzen. Dass dies komplexe Fragestellungen berührt, zeigen die Handlungsfelder, die dabei mit ins Auge gefasst werden müssen: so in erster Linie Umweltschutz, Tourismus, Nahversorgung und Landschaftsbild. In dem zweistündigen Gespräch wurde deutlich, dass sich nicht alle Probleme auf lokaler oder kommunaler Ebene lösen lassen. Viele Lösungsansätze sind, da waren sich alle Teilnehmer einig, an die Landes-, Bundes- und Europapolitik zu adressieren und verlangen von der Bevölkerung ein Umdenken und eine größere Wertschätzung landwirtschaftlicher Produkte.

Anzeigen
Anzeigen