21.02.2022 10:53

Besondere Neuheit im Stadtmuseum

(Breisach) Das Museum für Stadtgeschichte Breisach hat jetzt eine besondere Neuheit erhalten.

Jean-Philippe Strauel, Präsident der Société d´Histoire de la Hardt et du Ried, einem Verein, der sich mit der Geschichte eines großen Teils des Elsass befasst und rund 1.000 Mitglieder hat, überreichte dem Museum für Stadtgeschichte zwei Emailschilder aus dem Zweiten Weltkrieg, die er vor rund 10 Jahren in einem Bauernhaus in Grussenheim entdeckte und die nun vom Besitzer durch den Verein erworben werden konnten, um sie dem Breisacher Museum zu schenken. Sie stammen vom ehemaligen Pionier-Übungsplatz der Wehrmacht, der sich auf Breisacher Gemarkung befunden hatte(1940-1944). Heute liegt dieser Bereich im Elsass. Uwe Fahrer, Leiter des Museums, zeigte sich erfreut über diese besondere Neuheit. Er dankte den Gästen aus dem Elsass für deren Engagement über die Grenze.

Anzeigen
Anzeigen