22.12.2018 09:26

Flotte Melodien zum Thema Freiheit

(Stegen) Zu einem Konzert mit vielen Melodien rund um das Thema Freiheit lädt der Musikverein Stegen heute, Samstag, 22.Dezember, 20 Uhr, in die Kageneckhalle ein. Vort Ort wird ebenso eine vielfältige Tombola angeboten.

Mit schwungvollen Werken und weihnachtlichen Weisen eröffnet die gemeinsame Jugendkapelle der Musikvereine Stegen und Wittental das Konzert.

Mit dem Werk „Oscar for Amnesty“ setzt Dirk Brossé der Friedensaktivistin Marianella Garcia Villas ein musikalisches Denkmal. Ihr Name steht für den Kampf um die Menschenrechte in El Salvador. Sie ist für viele in Lateinamerika bis heute ein Vorbild. Auch Astor Piazzolla musste sein berühmtestes Werk, den Libertango, im Pariser Exil schreiben. Er floh vor der Militärdiktatur in Argentinien. Und Carl Maria von Weber schrieb seinen „Freischütz“ unter dem Einfluss der Napoleonischen Kriege.
Wahre Freiheit ist jedoch nur spürbar, wenn man alle gesellschaftlichen Fesseln hinter sich lässt und eins ist mit der Natur. Ob man dem Nordatlantik zusieht, wie er gegen die „Swans Islands“ brandet oder ob man in einer Wüstennacht beim Blick in die Sterne spürt, wie klein und unbedeutend man ist. Oder ob man im „Glacier Express“ die gewaltigen Bergpanoramen der Schweiz an sich vorbeiziehen lässt.
Freiheit bedeutet aber auch, mit quietschenden Reifen durch „die Straßen von San Francisco“ brettern zu können, und dabei „Skandal im Sperrbezirk“ zu singen.


Der Eintritt zu diesem besonderen Konzert ist frei.

Anzeigen
Anzeigen