23.04.2019 09:00

Vierbeinige Besucher sorgen für Aufregung

(Horben) Zwei vierbeinige Besucher im Münzenriedweg in Horben meldete ein Anrufer am gestrigen Ostermontag, 22.04.2019, der Polizei. Die Herkunft der Esel sei ihm allerdings bekannt. Allein das dorthin Bringen gestalte sich schwierig.

Nicht mehr auf der Straße, sondern auf der Terrasse des Anrufers
befanden sich die beiden Esel allerdings beim Eintreffen der Polizei.
Durch gutes Zureden der Streifenbeamten und den Aufbau einer
persönlichen Beziehung konnten die beiden Esel dann zu ihrer
Wohnanschrift zurück gebracht werden.

Anzeigen
Anzeigen