23.01.2019 22:04

Auf die Gegenfahrbahn geraten

(Baden-Baden) Die nicht angepasste Geschwindigkeit einer 67-jährigen Hyundai-Fahrerin in Zusammenhang mit der schneeglatten Fahrbahn dürfte ...

Die nicht angepasste Geschwindigkeit einer 67-jährigen Hyundai-Fahrerin in Zusammenhang mit der schneeglatten Fahrbahn dürfte heute Morgen kurz vor 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit rund 9.000 Euro Gesamtschaden geführt haben. Die Seniorin geriet in der Rheinstraße Baden-Baden auf die Gegenfahrbahn und krachte hier in den Ford eines 39-Jährigen. Der Galaxy wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen geparkten Kia geschoben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Anzeigen
Anzeigen