23.08.2019 13:03

Schönster Wanderweg

(Waldkirch) Der ZweiTälerSteig ist „Deutschlands Schönster Wanderweg 2019“. Eine Expertenjury des „Wandermagazins“ hatte den Qualitätsweg Anfang des Jahres nominiert. Von Anfang Januar bis Ende Juni konnte das Publikum im Internet oder per Postkarte abstimmen und den schönsten Wanderweg Deutschlands wählen.

Gewählt werden konnte in zwei Kategorien zwischen 14 Tagestouren und 13 Weitwanderwegen aus ganz Deutschland. Mit knapp 19% der abgegebenen Stimmen hat sich der ZweiTälerSteig unter seinen Konkurrenten durchgesetzt und in der Kategorie „Routen“ die begehrte Auszeichnung in den Schwarzwald geholt.
Erst im Januar wurde das ZweiTälerLand zum zweiten Mal als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung „Deutschlands Schönster Wanderweg 2019“ setzt sich die Erfolgsgeschichte nun fort.
In dem von der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ veranstalteten Wettbewerb haben insgesamt 34.000 Wanderfans ihre Stimme abgegeben, so viele wie nie zuvor. „Wir freuen uns sehr, dass wir diesen wertvollen Preis gewinnen konnten und die Wanderer unseren Weg gewählt haben. Dieses Ergebnis spricht für die Attraktivität unseres Weges“, sagt ZweiTälerLands Marketingleiterin Laura Nentwich.
Der Weitwanderweg entführt den Wanderer raus dem Alltag – hinein in die schönsten und ursprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertals. Die insgesamt 5 Etappen mit insgesamt 106 km Länge begeistern durch Ihre Abwechslung: Von Felsen, Schluchten und Wasserfällen bis zu atemberaubenden Weitblicken und bequemen Wegen. Hier kommt jeder auf seine Kosten.

„Wir danken allen Wanderfans und Unterstützern, die für den ZweiTälerSteig gestimmt haben und wünschen allen, die ihn noch nicht kennen viel Spaß im ZweiTälerLand und auf dem schönsten Wanderweg Deutschlands“, so ZTL-Geschäftsführerin Ulrike Weiß.

Die offizielle Preisverleihung und Urkundenübergabe durch das Wandermagazin erfolgt am Samstag, 7. September 2019 im Rahmen der Wander- und Trekkingmesse „TourNatur“ in Düsseldorf.

Seit wann gibt es die Wahl zu „Deutschlands Schönstem Wanderweg“?

Seit 2003 zeichnet das Wandermagazin jährlich „Deutschlands Schönste Wanderwege“ aus. Bis zum Jahr 2012 wurden die Sieger von einer Jury des Wandermagazins gekürt. Seit 2013 findet die Wahl in Form einer Publikumswahl statt.

Wie läuft die Nominierung der Wege für die Wahl ab?

Welche Wege nominiert wurden, hat eine unabhängige Jury von fünf Wanderexperten der Zeitschrift „Wandermagazin“ entschieden und verkündet: Thorsten Hoyer, Konrad Lechner, Ulrike Poller, Wolfgang Todt, sowie der freie Wanderautor Michael Sänger, langjähriger Wandermagazin-Chefredakteur.

Wie lautet die Nominierungsbegründung der Jury für den ZweiTälerSteig?

Der ZweiTälerSteig führt durch die schönsten und ursprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertales. Zu Höhe- und Aussichtspunkten, wie dem Kandel, der Pilgerkapelle auf dem Hörnleberg, dem urtümlichen Rohrhardsberg oder dem langgestreckten Bergrücken von Höhenhäuser hinab nach Waldkirch, wo die wechselnden Fernblicke süchtig machen. Zu Naturschönheiten, wie den sprühenden Zweribach-Wasserfällen, der wild-romantischen Teichschlucht oder dem mächtigen Huberfelsen. Zu lieblichen Landschaften, wie den sonnigen Wiesentälern mit ihren gluckernden Bächen im hinteren Elztal oder dem Mosaik von Wald und Wiesen auf den sanft geschwungenen Höhenzügen des westlichen Steigs. Und natürlich zu den freundlichen Menschen des ZweiTälerLandes, die sich ihre offene und herzliche Art bis heute bewahrt haben. Nicht zu vergessen die sehr gute Beschilderung durch den Schwarzwaldverein.


Wie verläuft die Wahl?
Von Anfang Januar bis Ende Juni konnte das Publikum im Internet oder per Postkarte abstimmen und den Schönsten Wanderweg Deutschlands wählen. Gewählt werden konnte zwischen zehn Tagestouren und fünf Weitwanderwegen aus ganz Deutschland.

Gesamtstimmen:
43.000 (so viele Stimmen wie nie zuvor)
Die erstplatzierten Wege 2019:
Kategorie Routen:
Platz 1 – 19%: ZweiTälerSteig, ZweiTälerLand, Baden-Württemberg
Platz 2 – 16%: Ahrsteig, Rheinland-Pflaz
Platz 3 – 11%: Habichtswaldsteig, Hessen
Kategorie Touren:
Platz 1 – 20%: Wilde Endert, Rheinland-Pfalz
Platz 2 – 17%: Kaiserstuhlpfad, Baden-Württemberg
Platz 3 – 9%: Der Heideschnuckenweg, Etappe 4, Niedersachsen

Anzeigen
Anzeigen