24.09.2020 14:32

Foto-Präsentation

(St.Blasien) "Der Kurort St. Blasien entsteht", lautet der Titel der Foto-Präsentation, die Einblicke gibt in das St. Blasien der Jahrhundertwende und die Entstehung des Kurortes.

Die Präsentation ist als Spaziergang durch die großherzogliche Zeit und das damalige Amtsstädtchen St. Blasien angelegt. Viele Gebäude, wie etwa das Kurhaus oder das Amtsgefängnis mit seinem monumentalen Turm, existieren heute nicht mehr, sind längst einer anderen Bebauung gewichen. Andere haben ihr Gesicht, ihr Aussehen völlig verändert.

Die Schwarz-Weiß-Fotos aus dem Archiv des ehemaligen Fotostudios Haine sind wichtige Zeitdokumente. Sie machen deutlich, wie sehr sich das Stadtbild in den vergangenen 150 Jahren gewandelt hat. Die Ausstellung richtet sich an alle, die eine Reise in die Vergangenheit unternehmen möchten, in eine Stadt, die es heute so nicht mehr gibt. In eine Zeit, in der der Kurort St. Blasien eine große Bekanntheit erlangte und in der bekannte Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland in der Domstadt ein und aus gingen. Und last but not least richtet sich die Ausstellung auch an alle, die Freude an solidem, altem Fotohandwerk haben.

Das Museum St. Blasien und die Sonderausstellung sind im Haus des Gastes zu sehen. Geöffnet ist das Museum von Dienstag bis Sonntag 14:30 – 17:00 Uhr. Weitere Informationen sind beim Kulturamt des Landkreises Waldshut (Tel.: 07751/86-7403, Fax.: 07751/86-7499 oder Mail: kultur@landkreis-waldshut.de) erhältlich.

Anzeigen
Anzeigen