24.01.2019 10:41

Gefahrgutaustritt - Bahnverkehr eingestellt

(Basel) Zu einem Gefahrgutaustritt kam es am Donnerstagmorgen gegen 07.30 Uhr an einem Kesselwagen im Rangierbahnhof Basel.

Der Kesselwagen befand sich auf deutschem
Hoheitsgebiet, als gasförmiger Geruch festgestellt wurde. Die
Freiwillige Feuerwehr stellte fest, dass es sich bei dem austretenden
Stoff um Feuerzeugbenzin handelt. Laut Ladepapieren befinden sich 63
Tonnen davon im Container.

Seit 08.35 Uhr ist der Bahnverkehr wegen des Gefahrgutaustritts
zwischen Weil am Rhein und Basel eingestellt. Die Bundespolizei hat
den Bereich um die Gefahrgutstelle abgesperrt. Der Fahrzeugverkehr
ist von Sperrungen nicht betroffen.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr und der Bundespolizei ist auch
ein Notfallmanager der Deutschen Bahn vor Ort.

Anzeigen
Anzeigen