24.08.2020 11:51

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle öffnet Türen

(Karlsruhe) Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle lädt ein zum "Tag der offenen und sicheren Tür". Offene Türen und Fenster sind eigentlich eine Einladung für den Einbrecher. Wir haben unsere Türen allerdings geöffnet, um Ihnen zu zeigen, wie man sich vor solchen unbeliebten Zeitgenossen schützen kann.

Die Polizei möchte dazu einladen die Ausstellungsräume zu besuchen und sich von den Fachberatern der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle über die Sicherungsmöglichkeiten des Hauses oder Wohnung kostenfrei und unverbindlich informieren zu lassen.

In den Ausstellungsräumen können Sie einen Blick auf aktuelle Sicherungstechnik von A wie Alarmanlage bis Z wie Zusatzschloss für Haus, Wohnung und Gewerbe werfen. Gerne beraten Sie die Spezialisten auch wie man seinen Pkw, Motorrad oder Fahrrad sinnvoll gegen Diebstahl sichert.

Daher notieren Sie sich bitte den Termin zum

"Tag der offenen und sicheren Tür"

am Donnerstag, 27.08.2020, zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr, in den
Ausstellungsräumen der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Karlsruhe,
Beiertheimer Allee 16. (Seiteneingang)

Das Tragen einer Mund-Nasen Maske ist vor Ort verpflichtend. Auch steht keine Toilettenanlage zur Verfügung.

Aufgrund der Hygienevorschriften des Landes Baden-Württemberg ist die
Besucherzahl in den Ausstellungsräumen begrenzt, weshalb um Anmeldung gebten wird -auch um unnötige Wartezeiten zu vermeiden- Telefonnummer 0721/666-1234.



Vor dem Eingang zur Beratungsstelle finden Sie außerdem den
"Präventionsanhänger" des Polizeipräsidiums Karlsruhe vor. Dort stehen Ihnen (ohne Terminvereinbarung) Polizeibeamte für alle weiteren Fragen und Informationen rund um das Thema "Verkehr" zur Verfügung.

Anzeigen
Anzeigen