25.10.2020 09:28

Freude über neue Bergrettungswache

(St.Blasien) In Anwesenheit des Ministers für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobl wurde der Neubau der Bergrettungswache in St.Blasien-Menzenschwand eingeweiht .

Freude über neue Bergrettungswache

Die neue Bergrettungswache in Menzenschwand ist ein sichtbarer Beweis für die Bedeutung und Anerkennung des Bergrettungsdienstes und des Ehrenamtes durch das Land Baden-Württemberg. In einer persönlichen Ansprache beschrieb Strobl den gemeinsamen Modernisierungsweg , den er seit seinem Amtsantritt mit der Bergwacht Schwarzwaldbeschritten hat. „Zu Beginn hat es übel ausgesehen. Zum Teil waren die Fahrzeuge älter als diejenigen, die mit ihnen zu Notfällen fuhren,“ so Strobl. Zum Dank für die Unterstützung in den letzten Jahren wurde ihm als dem „oberstem Dienstherrn“ von Landesvorsitzenden der Bergwacht Schwarzwald und Bürgermeister Adrian Probst eine Bergwacht-Dienstjacke überreicht. In ihr übergab Strobl symbolisch den Schlüssel für den Neubau an die Vertreter der Ortsgruppe Menzenschwand: „Im neuen Haus die alte Art, so bleibt die Bergwacht wohl bewahrt,“ so der Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration. Auch die Präsidentin des Regierungsbezirks Freiburg, Bärbel Schäfer, lobte die ehrenamtliche Tätigkeit der Bergwacht Schwarzwald, in der jeder mit seinen Talenten zu einem guten Zusammengehörigkeitsgefühl betrage. Dass Baden-Württemberg beim Ehrenamt die höchste Quote in Deutschland habe, merke man insgesamt an der positiven Entwicklung der Kommunen. Dass Politik die Aufgabe habe, Eigen- und Sozialverantwortung nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten zu unterstützen, betonten auch Landrat Martin Kistler, die CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller und CDU-Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner. Trotz der aktuellen Situation konnte die Übergabe der Bergrettungswache termingerecht erfolgen. Herbert Duttlinger, Geschäftsführer der Holzbau Bruno Kaiser GmbH, erläuterte das Bauwerk und die ökologischen und technischen Möglichkeiten, die sich aus der Novelle der Landesbauordnung von 2015 für den modernen Holzbau ergeben haben. Die Einweihung fand unter Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen im kleinen Kreis statt.

Unser Bild Von Matthias Reinbold zeigt die Schlüsselübergabe für die Bergrettungswache.

Anzeigen
Anzeigen