25.10.2021 09:27

Erfolgreicher Messe-Auftakt

(Basel) Am ersten Wochenende lockte die Basler Herbstmesse bei schönstem Wetter Zehntausende Besucherinnen und Besucher an.

Die Verantwortlichen sind mit dem bisherigen Messeverlauf zufrieden. Anlässlich ihres 550-Jahre-Jubiläums präsentiert die grösste und älteste Vergnügungsmesse der Schweiz diverse nostalgische Attraktionen sowie acht Neuheiten. Wegen der Corona-Pandemie wird die Herbstmesse mit einem Schutzkonzept durchgeführt.

Das Präsidialdepartement ist mit dem ersten Messewochenende zufrieden: «Der Publikumsandrang war bis in die späten Abendstunden sehr erfreulich und trotz gewisser Wartezeiten bei den PreCheck-Centern spürten wir grosses Verständnis für die Zugangskontrollen», so Sabine Horvath, Leiterin Aussenbeziehungen und Standortmarketing. «Wir sind froh, dass wir alles unternommen haben, um diese Jubiläumsmesse durchführen zu können».

Anlässlich des 550-Jahre-Jubiläums wurde das Angebot der Basler Herbstmesse in diesem Jahr um traditionelle Fahrgeschäfte und Handwerkskunst erweitert. Auf der Rosentalanlage präsentiert «Wall of Death» eine spektakuläre Motorrad-Show. Für nostalgische Gefühle sorgen auch eine Konzertorgel auf der Rosentalanlage, der «Ski-Lift» auf dem Barfüsserplatz, der «Wellenflug» und eine Schiffschaukel auf dem Münsterplatz sowie die «Calypso» und der «Polyp» auf dem Messeplatz. Im «Handwerkerdörfli» auf dem Petersplatz und auf dem Hääfelimäärt zeigen fünf Standbetreiber ihr handwerkliches Geschick bei der Glasbearbeitung, Salbenherstellung oder mit alten Druckverfahren und laden Besucherinnen und Besucher zum Mitmachen ein. Nebst den Jubiläumsattraktionen sind sieben Warenstände und ein Fahrgeschäft dieses Jahr zum ersten Mal an der Basler Herbstmesse: darunter das «Crazy Hotel», ein fünfstöckiges Familien-Fun-House mit Hindernis-Parcours.

Schutzkonzept gut angelaufen

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie wird die Basler Herbstmesse 2021 mit einem Schutzkonzept durchgeführt. Auf allen Messeplätzen gilt eine Covid-Zertifikatspflicht, jedoch können auf dem Barfüsserplatz, bei der Kaserne, auf dem Messeplatz sowie in der Isteinerstrasse auch ausserhalb der eingezäunten Messeplätze kulinarische Köstlichkeiten erworben werden.

Auf dem Petersplatz mit Hääfelimäärt wird das Tragen einer Maske nahegelegt. Damit sich keine langen Warteschlangen bei den Eingängen der Herbstmesseplätze bilden, gibt es vier PreCheck-Center beim Barfüsserplatz, Münsterplatz, Messeplatz und auf dem Kasernenareal.

Die Basler Herbstmesse 2021 dauert noch bis am 7. November, auf dem Petersplatz mit dem Hääfelimäärt noch bis am 9. November.

Hinweise:
Betriebs- und Öffnungszeiten Messeplätze:

Barfüsserplatz, Münsterplatz, Kasernenareal, Messehalle 3:
Sonntag bis Donnerstag, 12.00 bis 22.00 Uhr
Freitag und Samstag, 12.00 bis 23.00 Uhr
Zutritt spätestens ab 11.30 Uhr.

Messeplatz, Rosentalanlage:
Sonntag bis Donnerstag, 11.00 bis 22.00 Uhr
Freitag und Samstag, 11.00 bis 23.00 Uhr
Zutritt spätestens ab 10.30 Uhr.

Petersplatz mit Hääfelimäärt:
Täglich, 11.00 bis 20.00 Uhr



Website: www.herbstmesse.ch

Anzeigen
Anzeigen