25.04.2019 09:28

Änderungen im Nahverkehr

(Rastatt) Auf der Buslinie 231 der Verkehrsgesellschaft Rastatt (VERA) kommt es ab Montag, 29. April, zu einer Fahrplanänderung. Zudem wird für die Berufspendler des Mercedes-Benz-Werks eine zusätzliche Verbindung zum Tor 6 eingerichtet.

Nach Angaben von VERA war es beim morgendlichen Schichtbeginn im Pkw-Montagewerk in den letzten Monaten zu einem stärkeren Verkehrsaufkommen auf der K 3769 nach Ottersdorf gekommen. Hiervon betroffen war auch der erste Kurs der Linie 231, der einerseits Werksangehörige zu ihrem Arbeitsplatz bringt und andererseits bei seiner Rückfahrt Pendler aus den Riedorten Wintersdorf und Ottersdorf in die Kernstadt und zum Bahnhof Rastatt fährt. Die Berufspendler hatten laut VERA oftmals ihre Anschlussverbindungen Richtung Karlsruhe und ins Murgtal verpasst. Die Verkehrsgesellschaft reagiert nun hierauf mit einem neuen zusätzlichen Kurs auf der Linie 231.
Ab Montag, 29. April, fährt die Linie 231 ab dem Rastatter Bahnhof acht Minuten früher, also um 5:12 Uhr, und in Wintersdorf an der Kirche um 5:33 Uhr. Mit dieser Fahrt können zum einen die um 5:08 Uhr aus Karlsruhe ankommenden Fahrgäste zum Mercedes-Benz-Werk gebracht werden. Zum anderen können auf der Rückfahrt Fahrgäste aus Wintersdorf und Ottersdorf rechtzeitig ihre Anschlüsse am Bahnhof erreichen.
Zusätzlich wird ein Bus um 5:25 Uhr ab dem Bahnhof zum Tor 6 des Mercedes-Benz-Werks und zurückfahren. Berufspendler, die mit der Stadtbahn um 5:17 Uhr aus dem Murgtal und mit der Regionalbahn um 5:20 Uhr aus Richtung Baden-Baden/Offenburg am Rastatter Bahnhof ankommen, können diese Verbindung nutzen.
Wie VERA mitteilt, bedeute diese zusätzliche Fahrt eine deutliche Verbesserung für die Pendler zwischen Montagewerk und Bahnhof.

Anzeigen
Anzeigen