26.03.2022 17:35

Angriff gegen Ehepaar

(Eichstetten) Am Freitagabend, 25.03.2022, gegen 20 Uhr hatte ein Ehepaar an Ihrem Wohnobjekt in Eichstetten zunächst ein Scheibenklirren ...

Am Freitagabend, 25.03.2022, gegen 20 Uhr hatte ein Ehepaar an
Ihrem Wohnobjekt in Eichstetten zunächst ein Scheibenklirren wahrgenommen.

Bei der anschließenden Nachschau wurden sie in ihrem Garten von einer bislang
unbekannten männlichen Person angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei
leitete daraufhin eine Großfahndung ein, bei dem auch ein Polizeihubschrauber
und Personenspürhunde eingesetzt waren.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen wurde der dringend Tatverdächtige
identifiziert.

Es soll sich hierbei um einen 28-jährigen Mann handeln. Er ist
174 cm groß, 90 Kg schwer, trägt kurzes braunes Haar und ist deutscher
Staatsangehöriger. Über mögliche Bekleidung liegen gegenwärtig keinerlei
Informationen vor.

Der Gesuchte ist ohne festen Wohnsitz und dürfte zu Fuß oder mit öffentlichen
Verkehrsmitteln auf der Flucht sein. Von der Staatsanwaltschaft Freiburg wurde
zwischenzeitlich ein Haftbefehl erlassen.

Die Kriminalpolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-2880) hat die Ermittlungen
übernommen und bittet um Hinweise, die zur Ergreifung des Tatverdächtigen
führen.

Die Polizei warnt ausdrücklich davor, den als gewaltbereit eingestuften Mann
anzusprechen, sondern bittet darum den Polizei-Notruf (110) zu verständigen.

Anzeigen
Anzeigen