27.12.2018 22:00

Wohnwagen brennt auf Campingplatz

(Riezlern) Am 27.12.2018 gegen 16:42 Uhr versuchte eine deutsche Urlaubergruppe auf dem Campingplatz in Riezlern im Elektrobackofen ihres ...

Am 27.12.2018 gegen 16:42 Uhr versuchte eine deutsche Urlaubergruppe auf dem Campingplatz in Riezlern im Elektrobackofen ihres Wohnwagens ihr Essen aufzuwärmen. Dabei dürfte eine 82-jährige Frau vermutlich den falschen Drehregler betätigt haben, wodurch sich nicht der Backofen, sondern eine Elektroherdplatte einschaltete. Daraufhin fing eine auf der Elektroherdplatte befindliche Holzplatte an zu brennen und löste eine starke Rauchentwicklung aus. Der Campingplatzbesitzer versuchte mittels Feuerlöscher den Brand zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Die eintreffende Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Drei Personen wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vorsorglich zu einem Arzt gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Eine Gefährdung für weitere Campingplatzbesucher bestand nicht. Die Feuerwehr Riezlern war mit 5 Fahrzeugen und 34 Mann im Einsatz. Die Feuerwehr Hirschegg war mit 2 Fahrzeugen und 16 Mann vor Ort. Die Walser Rettung war mit insgesamt 2 Fahrzeugen und 6 Mann vor Ort und die Polizeiinspektion Kleinwalsertal war mit einem Fahrzeug und 2 Mann vor Ort. Weiters waren zudem der Bürgermeister und Gemeindesekretär vor Ort.

Anzeigen
Anzeigen