27.11.2018 09:13

Fächerbad für 20 Millionen Euro moderner gestaltet

(Karlsruhe) Das 1982 eröffnete Sport- und Familienbad überzeugt nun mit seinem neuen Glanze. 2015 startete mit dem Spatenstich die Verjüngungskur des Fächerbades. Am Freitag, 23. November 2018 wurde das Fächerbad nun offiziell wieder eröffnet.

Durch den Umbau wollte man den Aspekt eines Familienbades weiter stärken und auch die Besucherzahlen steigern, so Oberbürgermeister Frank Mentrup, der auch von einem „weiteren sehr erfolgreichen Schritt zur Umsetzung der Bäderkonzeption“ spricht. Der Kostenplan mit knapp 20 Millionen Euro für die Sanierung habe man einhalten können. Geöffnet hat das Bad bereits seit Samstag, 3. November, die symbolische Eröffnung folgte nun am Freitag.

Neu ist neben dem 25-Meter langen Cabriobecken auch der Eingangs-und Kassenbereich sowie die Umkleiden. Durch ein ChipCoin System ist nun bargeldloses Bezahlen im Bad möglich. Barrierefreie Zugänge ermöglichen es, zu allen Bereichen des Bades zu gelangen. Oliver Sternagel, Geschäftsführer der Fächerbad GmbH, freut sich über die frische Optik seines Bades: "Als Schwerpunktbad für Sportschwimmer, Leistungssportler und Vereine, passt es perfekt zu den anderen Karlsruher Bädern", sagt er in seiner Rede. "Wenn wir es nicht schon so hätten, würden wir es genau so bauen!"

Anzeigen
Anzeigen