27.07.2021 13:37

Verletzte bei Unwetter

(Rastatt) Ein starkes Unwetter hielt im Verlauf des frühen Montagabends die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Rastatt in Atem. ...

Ein starkes Unwetter hielt im Verlauf des frühen Montagabends
die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Rastatt in Atem. Besonders betroffen
waren das Stadtgebiet sowie der Bereich Muggensturm. Im Zeitraum zwischen 18.15
Uhr und 19.45 Uhr ergossen sich in kurzer Zeit große Wassermassen über die
betroffene Region und im Stadtgebiet waren teilweise Blitzeinschläge zu
verzeichnen.

In diesem Zusammenhang kam es in Wintersdorf zeitweise zu einem Stromausfall. Im
Kreuzungsbereich Lyzeumstraße / An der Ludwigfeste fiel ein großer Ast auf einen
Pkw und sorgte so für einen nicht unerheblichen Sachschaden an dem Fahrzeug. In
der Karlstraße hielt ein großer Baum dem Unwetter nicht stand und blockierte
zeitweise die Fahrbahn. Bei einem Einkaufszentrum in der Bahnhofstraße fielen
Teile eines Baugerüsts auf den Gehweg. In einer überfluteten Unterführung der
Rauentaler Straße blieben mehrere Autos stecken. Zwei Pkw mussten geborgen
werden. Auch das Rastatter Schloss wurde durch das starke Unwetter in
Mitleidenschaft gezogen. Unter anderem wurde das Dach beschädigt.

Auf Höhe eines dortigen Restaurants stürzte ein Baum auf eine Personengruppe.
Hierbei verletzten sich drei Passanten leicht. Eine Person wurde schwer
verletzt. Drei der insgesamt vier Verletzten wurden durch alarmierte Helfer des
Rettungsdienstes in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeigen
Anzeigen