27.06.2020 11:12

Betrunkener Radfahrer leistet Widerstand bei Polizeikontrolle

(Friedrichshafen) Deutlich zu tief ins Glas geschaut hat ein 64jähriger Radfahrer am frühen Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr, als er von Beamten des ...

Deutlich zu tief ins Glas geschaut hat ein 64jähriger Radfahrer am frühen
Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr, als er von Beamten des Polizeireviers
Friedrichshafen in Fischbach in der Zeppelinstraße kontrolliert wurde. Auf die
Aufforderung, mit zur Blutentnahme zu müssen, äußerte der Betrunkene unverblümt,
er werde sich gegen jede polizeiliche Maßnahme zur Wehr setzen. Auch das
Eintreffen einer zweiten Streife beeindruckte den Mann wenig. Gegen seine
Mitnahme zur Blutprobe setzte er sich so massiv zur Wehr, dass er nur mühsam von
den Beamten überwältigt werden konnte. Erst nachdem ihm Handschließen angelegt
wurden, konnte er in den Streifenwagen gebracht werden. Während des ganzen
Vorfalls beleidigte er die Polizisten aufs Unflätigste. Er sieht nun einem
Strafverfahren wegen einer Trunkenheitsfahrt, Widerstand gegen Polizeibeamte und
Beleidigung entgegen.

Anzeigen
Anzeigen