28.11.2018 13:52

Familienfreundliche Gastgeber erhalten Auszeichnung

(Freiamt) Das Projekt „familien-ferien in Baden-Württemberg“ besteht seit 1998 und wird alle drei Jahre von der Tourismus Marketing Baden-Württemberg mit dem Verband für das Gastgewerbe DEHOGA durchgeführt.

Sie prüft sowohl die Teilnehmer als auch die bestehende Infrastruktur der einzelnen Orte auf Familienfreundlichkeit. Nur wer die Anforderungen erfüllt und besondere Dienstleistungen und Aktivitäten für Familien mit Kindern anbietet, wird als „besonders für Familien geeigneter Urlaubsort/Unterkunft/…“ ausgezeichnet.

Ziele des Wettbewerbs sind, die Qualität der familienfreundlichen Angebote in Baden-Württemberg herauszustellen, die hohe Qualität sicherzustellen und weiterzuentwickeln sowie die Anbieter zu fördern und für die Teilnahme an der Erlebnismarke "familien-ferien in Baden-Württemberg" zu gewinnen. Beteiligt haben sich daran aus Baden Württemberg 138 Teilnehmer, davon erhielten 134 die gewünschte Auszeichnung. Zu den Preisträgern gehören unter anderem zahlreiche Betriebe aus dem Schwarzwald und der Bodenseeregion.

Als familienfreundliche Gastgeber wurden aus Freiamt ausgezeichnet: "Ferienhof Bührer" von Elke und Werner Bührer, der "Grub-Daniel-Hof" von Christel und Martin Bühler, der "Stabhalterhof" von Monika und Dieter Zimmermann und das "Hotel Ludinmühle" von Walter Zimmermann. Die Bewerber mussten insgesamt 24 Kriterien für eine erneute erfolgreiche Auszeichnung erfüllen. Die Anforderungen werden dabei von Jahr zu Jahr höher. Zwei Tester kamen in die Häuser und nahmen alles besonders genau unter die Lupe. Da gab es Testanrufe bei der Gemeinde und Test-Mails an die Gastgeber.

Familie Bührer vom Ferienhof Bührer bestach durch den sehr liebevoll gestalteten Außenbereich mit Spielplatz, Grillstelle, Pool und Sitzmöglichkeiten. Für Kinder verschiedenen Alters bietet Familie Bührer ein umfangreiches und besonderes Spieleangebot. Auch die Ferienwohnungen und der Wellnessbereich bestechen durch eine einladende Atmosphäre.

Bei Familie Bühler vom Grub-Daniel-Hof ist die Jury über das Engagement und die Kreativität der Gastgeber begeistert. Viele liebevoll umgesetzte Details in den Ferienwohnungen aber auch in den Außenbereichen verleihen dem Hof eine einladende und familiäre Atmosphäre. Alle für den landwirtschaftlichen Betrieb
nicht mehr genutzten Einrichtungen werden pfiffig aufgewertet und zum Nutzen der Gäste umfunktioniert.

Auch der Stabhalterhof bei Familie Zimmermann gab es viel Lob. Die vielen neuen Einrichtungen unterstreichen die stetige Weiterentwicklung des Hofes. Insbesondere der Pool, die Außenküche, der Verweilplatz für Eltern neben dem Spielplatz sind sehr ansprechende Angebote für Familien. Auch wurde die TestMail sehr serviceorientiert, umfangreich und individuell beantwortet.

Für das Hotel Ludinmühle von Walter Zimmermann gab es besonders viel Lob für den sehr guten Service. Das Restaurant verfügt über diverse Ausstattungsmerkmale (Spielecke, Hochstühle, Kinderbuffet, etc.), welche die Ausrichtung des Gesamtbetriebs auf die Zielgruppe Familie unterstreichen. Besonders großes Lob gab es für das betreute Spieleparadies und dem umfangreichen Beschäftigungsangebot für kleinere Kinder. Auch bieten Wellness- und Saunabereich sowie die Wellnessbehandlungen für Kinder und Teenies ein tolles Angebot und schafft eine sehr gute Verknüpfung aus Familien- und Wellnesshotel.

Es wurden nicht nur die Betriebe, sondern auch der gesamte Ort Freiamt überprüft. Die Sicherheit und Sauberkeit im öffentlichen Spiel- und Freizeitbereich, die innerörtliche Zielbeschilderung, das Tourismusleitbild und die TouristInformation. Besonders der neue Internetauftritt Freiamts und der Walderlebnispfad mit der neuen Klangstation beeindruckten die Jurymitglieder. Auch gab es ein großes Lob für die Spielplätze in Freiamt, welche durch ein vielseitiges Angebot und vorbildliche Pflege glänzen. Die stetige Weiterentwicklung der Gemeinde wurde erneut mit der höchsten Punktzahl seit Beginn des Wettbewerbs vor über 12 Jahren belohnt.

Mit dieser Auszeichnung verpflichten sich die Betriebe und die Gemeinde, die Standards einzuhalten, die Qualität zu sichern und kontinuierlich zu steigern. „Diese Auszeichnung ist eine schöne Würdigung. Wir sind sehr stolz darauf, die Kriterien bereits zum fünften Mal erfolgreich gemeistert und uns auch in den unangekündigten Tests wieder sehr gut bewährt zu haben.“, freut sich Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench.

Die Prämierung der Preisträger fand im Europa-Park in Rust statt. Minister Guido Wolf und Waldemar Fretz (Stv. Vorsitzender, DEHOGA BadenWürttemberg e.V.) verliehen den Preisträgern die Auszeichnung, die bis 2021 Gültigkeit hat. Carina Himmelsbach, Leiterin der Tourist-Information Freiamt, dankte den Gastgebern für die Anstrengungen und die Teilnahme, den Tourismus im Ort voranzubringen.

Anzeigen
Anzeigen