28.05.2021 13:48

Bei Verkehrsunfall auf A 5 verletzt

(Karlsruhe) Bei einem Auffahrunfall am Freitagmorgen auf der Bundesautobahn A5 wurde ein 31-jähriger Pkw-Fahrer schwer verletzt. ...

Bei einem Auffahrunfall am Freitagmorgen auf der
Bundesautobahn A5 wurde ein 31-jähriger Pkw-Fahrer schwer verletzt. Ein
64-Jähriger war gegen 06.40 Uhr mit einem Sattelzug auf der Autobahn in Richtung
Süden unterwegs. Aufgrund einer Panne fuhr er an der Anschlussstelle
Karlsruhe-Nord von der Autobahn und kam auf dem Verzögerungsstreifen mit
eingeschalteter Warnblinkanlage zum Stehen. Der 31-Jährige verließ ebenfalls an
der Anschlussstelle die Autobahn. Hierbei übersah er den stehenden Sattelzug und
prallte gegen den Sattelauflieger. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde er in
ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Aufgrund
ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gereinigt werden. Der
Sachschaden wird auf ca. 18.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme und Bergung
der Fahrzeuge musste der rechte Fahrstreifen der Autobahn bis 09.50 Uhr gesperrt
werden. Es bildete sich ein Stau von ca. 5 km Länge.

Anzeigen
Anzeigen