28.01.2020 15:49

Vortrag zum Thema „Neue Medien – Faszination und Suchtgefahr“

(Villingen-Schwenningen) „Neue Medien – Faszination und Suchtgefahr“ heißt der Vortrag für Eltern von Jugendlichen, der am Mittwoch, 12. Februar in der Außenstelle des Landratsamtes Schwarzwald-Baar-Kreis in der Herdstraße 4 in VS-Villingen um 19.30 Uhr angeboten wird.

Referentin Pia Wenzler von der Fachstelle Sucht geht in ihrem Vortrag darauf ein, wie Kinder dazu befähigt werden können, neue Medien reflektiert und kritisch zu nutzen. Der Vortrag wird durch die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche (BEKJ) mit der Interdisziplinären Frühförderstelle (IFF) des Schwarzwald-Baar-Kreises angeboten.

Die Faszination neuer Medien hält besonders für Heranwachsende weiterhin an. Egal ob Smartphone, Konsole oder Computer – die Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt und jederzeit abrufbar. Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste und Spiele werden unter anderem zur Unterhaltung, Kommunikation, Identitätsentwicklung und Zugehörigkeitsempfindung genutzt und eingesetzt. Die große Mehrheit der Jugendlichen besitzt ein eigenes Smartphone, viele nutzen das Gerät vom Aufstehen bis zum Schlafengehen dutzende Male im Tagesverlauf. Das Smartphone steht sinnbildlich für die ständige Verfügbarkeit und Allgegenwart medialer Anwendungen in unserem Alltag. Es gibt Heranwachsende, die souverän, kompetent und sehr kreativ mit den vielfältigen medialen Möglichkeiten umgehen. Es zeigen sich jedoch auch Probleme: Zu viel, zu lange, die „falschen Inhalte“ oder leichtfertiger Umgang mit persönlichen Daten, Beleidigungen, um nur einige zu nennen. Die Gefahr besteht in der exzessiven und problematischen Nutzung. Ab wann ist diese erreicht und was zeichnet eine Sucht in diesem Zusammenhang aus? Was wird unter Medienkompetenz verstanden? Was können Eltern in der Erziehung tun?



Die Referentin, Pia Wenzler, arbeitet als Präventionsfachkraft in der Fachstelle Sucht in Villingen-Schwenningen (bwlv) und wird diesen und weiteren Fragen mit Eltern von Jugendlichen auf den Grund gehen.



Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Infos zur Vortragsreihe der Beratungsstelle gibt es unter: www.schwarzwald-baar-kreis.de und Telefon: 07721/913-7676.

Anzeigen
Anzeigen