29.04.2019 14:04

Bürgerinformationsveranstaltung

(Rastatt) Im Juli 2017 hatte der Gemeinderat den Bebauungsplan des „Franz-Areal“ beschlossen und im März 2019 die Planung gebilligt. Nun stehen die ausführliche Information und die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach dem Baugesetzbuch an. Die Stadt Rastatt lädt die interessierte Bürgerschaft herzlich ein zu einer Bürgerinformationsveranstaltung zur Entwicklung des Franz-Areals am Mittwoch, 8. Mai, um 18 Uhr im Bürgersaal der Reithalle. Einlass ist um 17.30 Uhr.

Bei der Veranstaltung präsentieren Brauereichef Wolfgang Scheidtweiler und Frank Glessing von der Unique Habitat Immo GmbH die städtebauliche Planung für das Hotel und die Wohnbebauung. Die aktuelle städtebauliche Konzeption für das Franz-Areal ist aus dem vom Gemeinderat beschlossenen Rahmenplan abgeleitet. Für die Entwicklung des Areals sind folgende Planungen und Nutzungen vorgesehen: Neubau eines Hotels am Murgpark, Erhalt des Brauereibetriebs und Ergänzung um ein Brauereimuseum, Erhalt des Gebäudes der bisherigen Brauereiverwaltung, Wohnbebauung als Blockrandbebauung und Einzelhäuser im östlichen Bereich des Areals und ein Boardinghaus in direkter Nachbarschaft zum Parkhaus der Schlossgalerie.

Neben den Projektentwicklern wird auch Jessica Waibel vom Planungsbüro Project GmbH aus Esslingen bei der Infoveranstaltung anwesend sein. Als Vertreter der Stadt Rastatt nehmen Markus Reck-Kehl und Simone Kaufer vom Fachbereich Stadt- und Grünplanung teil.

Für die Bürgerinnen und Bürger besteht ausreichend Gelegenheit, die städtebauliche Planung im direkten Dialog mit den Vorhabenträgern und den Vertretern der Stadtverwaltung zu erörtern, Fragen zu stellen und Stellungnahmen abzugeben.

Anzeigen
Anzeigen