29.11.2018 16:47

Doppelte Kontrolle

(Friedrichshafen) Gleich zwei Mal in der Nacht auf Donnerstag wurde ein 23-jähriger Rollerfahrer von einer Streife im Stadtgebiet Friedrichshafen ...

Gleich zwei Mal in der Nacht auf Donnerstag wurde ein 23-jähriger
Rollerfahrer von einer Streife im Stadtgebiet Friedrichshafen
kontrolliert. Am Mittwoch gegen 23.15 Uhr befuhr der 23-Jährige die
Kleinebergstraße und wurde dort von den Polizisten angehalten und
kontrolliert. Nachdem die Beamten Alkoholgeruch wahrgenommen hatten,
wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Atemalkoholtest ergab
einen Wert von rund 1,5 Promille, weshalb anschließend eine ärztliche
Blutentnahme veranlassten und die Weiterfahrt untersagt wurde. Am
frühen Donnerstagmorgen, gegen 03.15 Uhr fiel der Streife wiederum
der Roller-Fahrer auf. Die Beamten kontrollierten den Mann erneut und
führten erneut einen Alkoholtest durch. Dieser ergab 1,6 Promille, so
dass die Beamten erneut die Entnahme einer Blutprobe veranlassten und
die Weiterfahrt untersagten. Da der Verdacht bestand, dass der Roller
getunt worden ist, wurde der Roller beschlagnahmt und zum
Polizeirevier zur weiteren Überprüfung gebracht.

Anzeigen
Anzeigen