29.11.2018 16:51

Arbeitsmarkt im Überblick

(Karlsruhe) Saisonale Einflüsse haben den Arbeitsmarkt im November bestimmt. Dennoch hat sich der bislang milde Herbst auch auf den ...

Saisonale Einflüsse haben den Arbeitsmarkt im November bestimmt. Dennoch hat sich der bislang milde Herbst auch auf den Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt ausgewirkt, so bleibt die Arbeitslosenquote unverändert bei 3,2 %.

Nach Auffassung von Ingo Zenkner, dem Vorsitzenden der Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt, ist die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt weiterhin stabil. „Allerdings rechne ich beim ersten Wintereinbruch mit etwas ‚frostigeren Bedingungen‘ am Arbeitsmarkt. Die jahreszeitlich bedingten Einflüsse könnten die Arbeitslosigkeit wieder leicht ansteigen lassen“.

Im Rahmen der bundesweiten „Woche der Menschen mit Behinderung“ ist es für die Agentur für Arbeit ein wichtiges Anliegen, Arbeitgeber auf Fachkräfte mit Handicap aufmerksam zu machen und sie zu sensibilisieren. Denn gerade vor dem Hintergrund der steigenden Arbeitskräftenachfrage, können Menschen mit Behinderung mit ihren Stärken und Fähigkeiten ein großes Potenzial sein. Dass immer mehr Unternehmen dies erkennen, zeigen auch die vielen guten Beispiele für gelungene Inklusion in unserer Region. So konnten im Jahr 2018 bereits rund 550 Menschen mit Behinderung, durch Unterstützung des Reha-Teams der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt, erfolgreich einen Arbeitsplatz am ersten Arbeitsmarkt finden.

„Dank intensiver Betreuung gelingt es uns, Menschen in Arbeit zu bringen, die es schwer haben in den Arbeitsmarkt zu finden. Wir hoffen auch weiterhin, dass die Unternehmen in der Region soziale Verantwortung übernehmen und Menschen mit einer Behinderung beschäftigen“, so Zenkner, der betont: „Behinderte sind häufig gut ausgebildet, besonders hoch motiviert und für bestehende Teams eine Bereicherung.“

Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Gesamtbezirk

18.443 Frauen und Männer waren im November ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote, die auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen berechnet wird, liegt aktuell bei 3,2 Prozent. Dies sind 0,1 Prozentpunkte weniger als im Vorjahresmonat.

Im September mussten sich im Agenturbezirk 6.061 Menschen neu arbeitslos melden, während im gleichen Zeitraum 6.186 Menschen ihre Arbeitslosigkeit beenden konnten.

Die Einstellungsbereitschaft der regionalen Unternehmen bleibt auch zum Jahresende hin auf einem stabilen Niveau. So wurden dem Arbeitgeberservice im November 2.313 offene Stellen durch die Betriebe gemeldet. Das Gesamtangebot im Bezirk der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt liegt aktuell bei 9.788 Stellen.

Anzeigen
Anzeigen