29.11.2018 17:29

Fußgänger auf A 98 tödlich verletzt

(Lörrach) Wie gemeldet ereignete sich am Donnerstag gegen 07.15 Uhr auf der A 98 bei der Anschlussstelle Kandern in Fahrtrichtung ...

Wie gemeldet ereignete sich am
Donnerstag gegen 07.15 Uhr auf der A 98 bei der Anschlussstelle
Kandern in Fahrtrichtung Rheinfelden ein schwerer Verkehrsunfall.
Hierbei wurde ein älterer Mann getötet. Nach den bisherigen
Ermittlungen des Verkehrskommissariats Weil am Rhein war der Herr zu
Fuß auf der Autobahn unterwegs. Hier soll er auf der linken Spur der
Fahrbahn zunächst durch einen Pkw, Citroen, erfasst und auf die
Fahrbahn geschleudert worden sein. Ein nachfolgender
Kleintransporter, Opel, überrollte den Mann anschließend. Hierbei
erlitt der Senior aus dem Landkreis Lörrach tödliche Verletzungen.
Die beiden Unfallbeteiligten wurden nach dem Unfall durch das
Kriseninterventionsteam des Rettungsdienstes versorgt. An den
Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 13.000 Euro.

Weshalb sich der Mann als Fußgänger auf der Autobahn bewegte ist
Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Es handelt sich hierbei um den zehnten Verkehrstoten im Landkreis
Lörrach in 2018.

Anzeigen
Anzeigen