29.01.2019 11:45

Der Winter ist wieder da - Behinderungen im Straßenverkehr

(Hinterzarten) Aufgrund der erheblichen Schneefälle mussten mehrere Kreis- bzw. Bundesstraßen für den Schwerlastverkehr teilweise gesperrt ...

Aufgrund der erheblichen Schneefälle mussten
mehrere Kreis- bzw. Bundesstraßen für den Schwerlastverkehr teilweise
gesperrt werden.

So musste gestern bereits in den frühen Morgenstunden, die B31 für
den Lkw-Verkehr teilweise gesperrt werden, damit die Räum- und
Streufahrzeuge die Fahrbahn zwischen Falkensteig und Hinterzarten
räumen konnten.

Weiterhin musste die L146 im Bereich Aha/Äule vollständig gesperrt
werden, da ein verunfallter Lkw die Fahrbahn komplett blockierte. Es
wird damit gerechnet, dass der Lkw am heutigen Tage durch eine
Spezialfirma geborgen und abgeschleppt werden kann.

Am gestrigen Tag (28.01.2019) ereigneten sich zudem mehrere
Verkehrsunfälle auf Grund der widrigen Witterungsverhältnisse.

Auf der K4990, zwischen Lenzkirch und Windgfällweiher, sowie auf
der L156 zwischen Kappel und Lenzkirch kamen jeweils Pkw-Führer mit
ihren Fahrzeugen von der Fahrbahn ab und verursachten Schäden an
Leitplanken, sowie Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden der beiden
Verkehrsunfälle dürfte sich auf ca. 8.000 Euro belaufen.

Ein privater Räumdienstfahrer übersah während der Räumtätigkeit
einen hinter sich befindlichen Pkw und touchierte diesen. Hierbei
entstand am Pkw ein Schaden von ca. 4.500 Euro. Der Radlader blieb
augenscheinlich unbeschädigt.

Auf der Kreisstraße zwischen Neustadt und der Einmündung
Neustadt-Ost kam ein Lkw-Gespann von der Fahrbahn ab und kollidierte
mit der neben der Straße befindlichen Leitplanke. Am Lkw, sowie der
Leitplanke entstand Sachschaden von ca. 7.000 Euro. Der Lkw musste
durch eine Spezialfirma geborgen und abgeschleppt werden.

Auf der B317 zwischen Bärental und Feldberg Passhöhe wurden leider
die Hinweisschilder über die eingerichtete Sperrstufe für Lkw
wiederholt missachtet. Aus diesem Grund blieben dann auch diverse Lkw
in diesem Bereich stecken. In einen dieser hängengebliebenen Lkw
rutschte ein Pkw beim Versuch den Lkw zu überholen und verursachte
Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Die beiden Unfallbeteiligten wurden
kostenpflichtig Verwarnt.

Eine gute Nachricht ist trotz der Vielzahl an Verkehrsunfällen zu
verzeichnen. Es entstanden nach jetzigem Stand keine Personenschäden.

Anzeigen
Anzeigen