03.01.2019 15:34

Bedrohung mit Pistole

(Konstanz) Noch völlig unklar sind die Hintergründe einer Bedrohungshandlung am Donnerstag gegen 01.30 Uhr im Konstanzer Industriegebiet. ...

Noch völlig unklar sind die Hintergründe einer Bedrohungshandlung
am Donnerstag gegen 01.30 Uhr im Konstanzer Industriegebiet. Eine
junge Frau verließ zur genannten Zeit mit drei weiteren Personen eine
Gaststätte in der Rudolf-Diesel-Straße und bestieg mit ihren
Begleitern ihren in der Nähe geparkten PKW. Unmittelbar vor der
Abfahrt hielt ein dunkler PKW vor ihrem Fahrzeug an. Ein etwa
25-jähriger Mann stieg aus und lief mit einer auf die Autofahrerin
gerichtete Pistole in der Hand auf das Fahrzeug der vier Insassen zu.
Die junge Frau verriegelte darauf ihr Fahrzeug und flüchtete stark
beschleunigend von der Örtlichkeit. Dabei konnte beobachtet werden,
dass der Unbekannte, der auf der Beifahrerseite des Fahrzeugs
ausgestiegen war, zu seinem PKW, in dem sich möglicherweise noch
weitere Personen befanden, zurückrannte. Der Unbekannte ist etwa 170
cm groß, hat schwarze Haare und wird als "südländisch aussehend"
beschrieben. Beim benutzen Fahrzeug könnte es sich um einen schwarzen
oder grauen Audi oder Mercedes gehandelt haben. Die Polizei Konstanz
ermittelt wegen Bedrohung und bittet Zeugen, die den Vorfall
beobachtet haben, oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können,
sich unter Tel. 07531/995-0, zu melden.

Anzeigen
Anzeigen