31.08.2021 09:17

Ausstellung auf der Landesgartenschau

(Überlingen) Die Ausstellung "Hinter der Realität" von Inge Kracht ist ab Donnerstag, 2. September im Landkreispavillon auf der ...

Die Ausstellung "Hinter der Realität" von Inge Kracht ist ab Donnerstag, 2. September im Landkreispavillon auf der Landesgartenschau in Überlingen zu Gast. Die Schau der in Langenargen lebenden Künstlerin kann bis 22. September täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr besucht werden.

Im Zentrum ihrer künstlerischen Arbeit steht das Grundthema der Wahrnehmung. Kracht geht es darum, bestehende konventionelle Sehweisen von Erscheinungen unterschiedlichster Art darzustellen und diese zugleich durch den Kontrast zu abstrakten Strukturen und Ornamenten sowie durch Leerstellen oder monochrome Flächen aufzubrechen. So ist die Aufteilung der Bildfläche in zwei oder drei Segmente für ihre Arbeiten charakteristisch. Nach der anfänglichen Konzentration auf die fotorealistische Darstellung sichtbarer Dinge tritt in jüngster Zeit ihres Schaffens die Konfrontation mit Ornamenten und Strukturen stärker hervor. Weiterhin wichtig bleibt die "leere" Fläche als Verweis auf die Fehlbarkeit der menschlichen Wahrnehmung, wenn es um das Erkennen von "Realitäten" geht. Insofern verkörpert die künstlerische Arbeit von Inge Kracht das Bestreben, sich den tatsächlichen Existenzweisen dieser Welt anzunähern.

Anzeigen
Anzeigen