31.12.2020 21:56

Verletzte bei Verkehrsunfall auf A 8

(Pforzheim) Am frühen Silvesterabend kam es gegen 17.00 Uhr auf der Bundesautobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und ...

Am frühen Silvesterabend kam es gegen 17.00 Uhr auf der
Bundesautobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-West und Pforzheim Nord
in Fahrtrichtung Stuttgart zu einem Unfall bei dem zwei Personen verletzt
wurden.

Der 23-jährige Fahrer eines Mercedes berührte zwischen den beiden
Anschlussstellen alleinbeteiligt die Betongleitwand in der Fahrbahnmitte,
überschlug sich mehrfach und kam rechts neben der Fahrbahn im Grünstreifen zum
Liegen. Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer, die zu zweit im Pkw saßen, wurden
nicht eingeklemmt. Sie wurden schwer-/ aber nicht lebensgefährlich verletzt in
Pforzheimer Krankenhäuser transportiert. Am Pkw entstand ein Totalschaden in
Höhe von ca. 140.000 Euro, der Fremdschaden an den Leitplankenelementen beläuft
sich auf ca. 800 Euro.

Dem Fahrzeugverkehr, der sich zeitweise zwei Kilometer zurückstaute, stand für
die zweistündige Dauer der Unfallaufnahme sowie Fahrbahnreinigung zwei
Fahrstreifen zur Verfügung.

An der Unfallstelle ist trotz nicht vorgeschriebener Höchstgeschwindigkeit eine
Richtgeschwindigkeit von 130 km/h empfohlen.

Anzeigen
Anzeigen