04.12.2018 08:00

Weihnachtskonzert

(Karlsruhe) Besinnliche Musik fernab von Programmeintönigkeit präsentiert das Badische KONServatorium mit seinem "Weihnachtszauber". Die Schülerinnen und Schüler der ältesten Musikschule Karlsruhes stimmen am Mittwoch, 5. Dezember, ab 18 Uhr auf die kommenden Festtage ein. Veranstaltungsort ist die Evangelische Paul-Gerhardt-Gemeinde in der Breite Straße 49a, die zum besonderen Anlass festlich geschmückt sein wird. Der Eintritt ist frei.

Beim Konzert treten fortgeschrittene Musizierende aller Fachrichtungen mit eigens auf sie abgestimmten Stücken auf. Das von Eva Bochnitschek zusammengestellte Programm beinhaltet Werke von Mittelalter bis Neuzeit und soll musikalisch überraschen.

Den Anfang machen die exotischen Klänge von Pieter Campos "Kardos I", das vom Blockflötenorchester Sofisticata gespielt wird. Darauf folgt das mittelalterliche "Puer Natus", arrangiert von Fabio Shiro Monteiro. Für das gezupft dargebotene Stück aus dem 14. Jahrhundert schließen sich mehrere Gitarrenensembles zu einem Orchester zusammen. Ungewöhnliche Klänge ertönen aus dem Vibraphon bei Chick Coreas "Chrystal Silence" und rhythmisch wird es spannend beim Percussionstück "Searching For A Christmas Carol" des KONS-Dozenten Frank Thomé. Erst zum Schluss entwickelt sich dabei aus den einzelnen klangvollen Patterns ein Weihnachtslied.

Werke wie Gabriel Faurés graziöse "Sicilienne" (aus Pelleas et Melisande) und die "Sarabande" von Johann Sebastian Bach laden hingegen dazu ein, sich an fantastische Orte zu träumen. Abgerundet wird der instrumentale Reigen vom Gesangsensemble, das Edward Elgars lyrischen Titel "The Snow" vorträgt. Das große Finale bildet dann das Traditionals-Medley "Christmas Jazz Favorites #3" der Saxophonistenklasse, bei der einige bekannte Melodien erklingen.

Anzeigen
Anzeigen