05.12.2018 13:09

Nach Verkehrsunfall auf A 5 verletzt

(Baden-Baden) Nach einem Auffahrunfall am heutigen Morgen auf der A 5 zwischen Baden-Baden und Rastatt sind 30.000 Euro Sachschaden und ein ...

Nach einem Auffahrunfall am heutigen Morgen
auf der A 5 zwischen Baden-Baden und Rastatt sind 30.000 Euro
Sachschaden und ein Schwerverletzter zu beklagen. Kurz vor 6.30 Uhr
war ein Mercedes-Fahrer auf seinem Weg in Richtung Karlsruhe
unmittelbar nach der Anschlussstelle Baden-Baden in das Heck eines
Lastwagens gekracht. Hierbei zog sich der 36-jährige
Unfallverursacher so schwere Verletzungen zu, dass er nach einer
notärztlichen Erstbehandlung zur stationären Betreuung ins Klinikum
Baden-Baden gebracht werden musste. Ein nachfolgender Peugeot-Lenker
konnte dem Trümmerfeld der beiden Havaristen nicht mehr ausweichen,
wodurch der Wagen des Mannes ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen
wurde. Zur Bergung des Lastwagens und des schwer beschädigten
Mercedes mussten die Dienste zweier Abschleppunternehmen in Anspruch
genommen werden.

Anzeigen
Anzeigen