05.02.2019 13:08

Veranstaltung zum Weltfrauentag

(Waldshut-Tiengen) Im Rahmen des Weltfrauentags lädt die Gleichstellungsbeauftragte am Samstag, 9. März 2019 zu einem vielseitigen Abend ins Landratsamt Waldshut ein.

Der Internationale Frauentag steht für die weltweite Solidarität unter Frauen, für gleiche und bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen von Frauen, gegen Diskriminierung und für mehr Selbstbestimmung und Geschlechtergerechtigkeit. Seinen Ursprung hat der Weltfrauentag im Kampf der Frauenbewegung des 19. Jahrhunderts für das Frauenstimmrecht.
Am 9. März wird zunächst um 18 Uhr optional der Film „Die Suffragetten - Taten statt Worte“ gezeigt. Der Kinofilm aus dem Jahr 2015 mit Meryl Streep zeigt die Geschichte mutiger Frauen am Anfang des letzten Jahrhunderts, die um vieles kämpften, was heute selbstverständlich ist, wie das Wahlrecht und die Teilnahme von Frauen an öffentlichen Veranstaltungen.
Um 20 Uhr wird der Abend mit einem Empfang und Live Musik weitergeführt. Hier können die Frauen und Männer, die den Film schon kennen, dazu stoßen. Nach der Rede der Gleichstellungsbeauftragten zum Internationalen Frauentag gibt es einen Umtrunk mit Buffet.
Es folgt ein Konzert mit der Band „Miss Monneypenny“. Fünf Frauen erschaffen mit Gesang und sieben Instrumenten ihren eigenen unverwechselbaren Sound. Sie spielen ihre Lieblingsstücke aus den 1970er Jahren bis heute.
Amnestie International wird mit einer Petition und einem Infotisch vertreten sein.
Der Eintritt mit Buffet, Film und Konzert beträgt 10.- €. Eine Anmeldung ist erwünscht bei der Kommunalen Stelle für Gleichstellung des Landkreises Waldshut, Tel.: 07751/864020

Anzeigen
Anzeigen