06.08.2019 09:24

Planschen in Badeseen bleibt unbedenklich

(Emmendingen) Sommerferien und Badespaß – das gehört einfach zusammen. Wer dieser Tage an einem der 15 offiziellen Badeseen im Landkreis Emmendingen Abkühlung sucht, kann unbedenklich seine Bahnen ziehen – die Wasserqualität ist nach wie vor ausgezeichnet.

Bei den routinegemäßen Untersuchungen von Gewässerproben am 29. und 30. Juli 2019 durch Mitarbeiter des Gesundheitsamtes des Landratsamtes Emmendingen wurden keine Beanstandungen festgestellt.
Heiße Sommertemperaturen außen, Abkühlung im Wasser. Ganz so warm wie noch vor einem Monat sind die Badeseen nicht mehr und versprechen wieder Abkühlung und Erfrischung. Die Wassertemperaturen liegen im Schnitt bei 26 Grad. Am wärmsten ist der Badesee Leopoldsinsel in Sasbach mit 26,9 Grad. Beste Abkühlung verspricht der Wyhler Badesee Schweizer Uhl mit nur 22,9 Grad.
Die Ergebnisse für alle 15 Badeseen sind auf der Internetseite der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/wasser/liste-der-ueberwachten-badestellen abrufbar. Die Liste der Badeseen findet sich auf der Website unter dem Thema Wasser – Seen – Badegewässerkarte.
Die nächsten Wasserproben werden Ende August entnommen.

Anzeigen
Anzeigen