06.02.2019 16:34

Autodieb nach Flucht verhaftet

(Kreuzlingen) Nach einem Fahrzeugdiebstahl konnte die Kantonspolizei Thurgau am Mittwoch in Kreuzlingen einen flüchtenden Autofahrer anhalten ...

Nach einem Fahrzeugdiebstahl konnte die Kantonspolizei Thurgau am
Mittwoch in Kreuzlingen einen flüchtenden Autofahrer anhalten und verhaften. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Kurz nach 4.15 Uhr meldete die Kantonspolizei Zürich der Kantonalen Notrufzentrale in Frauenfeld, dass ein Autofahrer auf der Autobahn A7 in Richtung Kreuzlingen
unterwegs sei und nicht auf polizeiliche Haltezeichen reagiere. Kurz vor der
Ausfahrt Müllheim verlor die Patrouille der Kantonspolizei Zürich den Sichtkontakt
zum Fluchtfahrzeug, das mit stark übersetzter Geschwindigkeit unterwegs war.

Umgehend beteiligten sich mehrere Patrouillen der Polizei und des Grenzwachtkorps an
der Fahndung. Kurz nach der Ausfahrt Kreuzlingen Süd konnte der Lenker beim
Schwaderloh-Kreisel von Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau angehalten und
verhaftet werden. Während der Fahrt beging der 48-jährige Tscheche zahlreiche
Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz.

Gemäss den ersten Erkenntnissen hatte der Beschuldigte das Fahrzeug und die
Kontrollschilder in der gleichen Nacht in der Region Winterthur entwendet. Er wurde
für weitere Ermittlungen inhaftiert. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld führt eine
Strafuntersuchung.

Zeugenaufruf
Personen, die Angaben zur Fahrweise des roten Fahrzeugs auf der Autobahn A7 in
Fahrtrichtung Kreuzlingen machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei
Thurgau unter 058 345 22 22 zu melden.

Anzeigen
Anzeigen