06.08.2019 08:24

Interkulturelle Wochen im Landkreis

(Villingen-Schwenningen) Städte und Gemeinden im Schwarzwald-Baar-Kreis nehmen regelmäßig an der bundesweit aufgerufenen Interkulturellen Woche im September teil. Erstmals gibt es jetzt ein Programmheft, welches alle Aktionen, die im Schwarzwald-Baar-Kreis angeboten werden, auf einen Blick zusammenfasst.

Über 20 verschiedene Veranstaltungen werden durch Gemeinden, Kirchen und Wohlfahrtsverbände, Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie ehrenamtliche Initiativen angeboten. Mit den Aktionen soll das Kennenlernen und Zusammenkommen von Menschen unterschiedlicher Kulturen und Herkunft gefördert werden.

Neben Gesprächsrunden im „Café International“ laden die Organisatoren unter anderem zu mehrsprachigen Filmvorführungen, einer Kinderbuchlesung und zu einer Bilderausstellung mit Werken der Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung in Donaueschingen ein. Auch ein Bürger- und Nachbarschaftsfest in St. Georgen und ein Moscheebesuch in Villingen-Schwenningen stehen auf dem Programm.

Das Programmheft mit dem Titel „Zusammenleben – Zusammenwachsen – Interkulturelle Wochen 2019 im Schwarzwald-Baar-Kreis“ ist ab sofort im Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis erhältlich und kann unter www.lrasbk.de/interkulturelle-woche abgerufen werden. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

Die Veranstaltungsreihe wird im Rahmen des Landesprogrammes „Integration durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft“ durch Mittel des Ministeriums für Soziales und Integration unterstützt.

Hintergrundinfo:
Bundesweit wird seit über vierzig Jahren im September zur Interkulturellen Woche aufgerufen. Mehr als 500 Städte und Gemeinden bringen sich jährlich durch Aktionen und Veranstaltungen für mehr Toleranz und Miteinander ein. Auch in den Kommunen im Schwarzwald-Baar-Kreis werden in diesem Rahmen interkulturelle Feste gefeiert, Konzerte, Vorträge und Gesprächsrunden organisiert.

Anzeigen
Anzeigen