06.10.2020 09:28

Landschaftspflegetag

(Fröhnd) Die schöne Schwarzwaldlandschaft pflegen und erhalten – beides ist am Landschaftspflegetag in Fröhnd im Biosphärengebiet Schwarzwald angesagt.

Bei der Veranstaltung am Samstag, 17. Oktober, treffen sich alle Interessierten am Wanderparkplatz Holzer Kreuz um 9 Uhr oberhalb von Fröhnd. Von dort aus wird die Pflegefläche im Bergmischwald mit den vorhandenen Fahrzeugen angesteuert.

Gemeinsam mit der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets organisiert die Gemeinde Fröhnd diese Aktion. Zum Anpacken eingeladen sind Landwirte, Waldbesitzer, Naturliebhaber, Familien und alle, die an der Erhaltung des Bergmischwaldes im Südschwarzwald mitwirken wollen. Während der Arbeit können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die phänomenale Aussicht über das Wiesental hinweg zum Zeller Blauen und zum Belchen genießen.

Fröhnds Bürgermeisterin Tanja Steinebrunner begrüßt und eröffnet die Veranstaltung. Anschließend erfolgt eine Einführung in die bevorstehende Arbeit durch Revierleiter Rolf Berger. Ziel ist es, gemeinsam die örtlichen artenreichen Bergmischwälder zu erhalten und zu pflegen, da ansonsten junge Bäume nicht nachwachsen könnten.


Der Abschluss des Pflegeeinsatzes ist um 12.30 Uhr vorgesehen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, eigene Ausrüstung mitzubringen. Dazu zählen beispielsweise Astscheren, Handsägen, Arbeitshandschuhe sowie wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk, nicht aber motormanuelle Geräte wie Motorsägen oder Freischneider.

Eine Anmeldung beim Biosphärengebiet Schwarzwald per E-Mail an biosphärengebiet-schwarzwald@rpf.bwl.de ist erforderlich. Es gelten Abstands- und Hygieneregeln, die Zustimmung zur Übermittlung von Kontaktdaten ist notwendig. Das Mitbringen eines Mund- und Nasenschutzes wird empfohlen.

Anzeigen
Anzeigen