06.02.2019 09:36

Tödlicher Unfall an Bahnübergang

(Waldshut-Tiengen) Bei einem Bahnübergang in Waldshut-Tiengen ist nach heutiger Mitteilung bereits am Dienstag gegen 13.45 Uhr eine 79 Jahre alte ...

Bei einem Bahnübergang in Waldshut-Tiengen ist nach heutiger Mitteilung bereits am Dienstag gegen 13.45 Uhr eine 79 Jahre alte Fußgängerin tödlich
verunglückt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei
Waldshut-Tiengen versuchte die Frau, bei sich schließenden Schranken,
den Bahnübergang zu Fuß zu überqueren. Hierbei stolperte sie und
stürzte auf die Gleise. Anschließend wurde sie von einem
durchfahrenden Zug, trotz Notbremsung, erfasst. Die Frau verstarb an
der Unfallstelle. Zum Zeitpunkt des Unfalles war der Zug nicht mit
Fahrgästen besetzt. Für die Dauer der kriminalpolizeilichen
Ermittlungen war die Zugstrecke gesperrt. Neben der Polizei waren
auch die Feuerwehr aus Tiengen und der Rettungsdienst im Einsatz.

Anzeigen
Anzeigen