07.09.2021 14:17

Erste Traubenanliefung im Winzerkeller

(Breisach) Jetzt geht’s wieder los, der erste Lesetag im Badischen Winzerkeller Breisach zur aktuellen Weinlese 2021.

Erste Traubenanliefung im Winzerkeller

Rege Betriebsamkeit stellt sich mit dem heutigen Tag ein. Die Traubentransporte aus der Region platzieren sich zu den Traubenannahmestationen auf dem Gelände des Badischen Winzerkellers.

Tanz der Bottiche

„Fast 500 Bottiche sind für heute angemeldet,“ so Christian Schätzle, der neue Vorstand Produktion / Oenologie. „Der Tanz der Bottiche kann beginnen,“ freut er sich über einen reibungslosen Start bei Sommerwetter. „Das sommerliche Wetter der letzten Tage hat den Trauben nochmal Mostgewicht gebracht und vor allem Reife. Das ist wichtig, denn das Vegetationsjahr 2021 war alles andere als normal. Frostschäden im Frühjahr und feucht-nasse Monate bis zum Sommer haben beim Wachstum in den Rebzeilen Spuren hinterlassen. In manchen Gebieten gibt es Totalausfall, in anderen weitläufigen Befall durch die Pilzkrankheit Peronospora und paradoxerweise in einigen Regionen Unbetroffenheit mit prachtvollem Wachstum als wäre nichts gewesen. Für uns heißt das, dass in diesem Jahr mit einer deutlich geringeren Erntemenge zu rechnen sein wird. 20 % weniger Menge ist hierbei leider sehr optimistisch geschätzt. Wie es letztlich rauskommt, lässt sich jetzt zu Lesebeginn noch schwer einschätzen. Hoffen wir, dass uns während der Weinlese bis Ende Oktober ein „Re-Set“ des Sommers noch Optimierungen des Lesegutes beschert. Nun starten wir hier mit dem heutigen Dienstag, 07. September unseren ersten Lesetag für Federweißer. Die frühreifen Sorten wie Solaris und auch Müller-Thurgau werden eingefahren, um schon bald als neuer Süßer in den Handel zu kommen. Frisch und so herrlich lecker. Wir freuen uns darauf. Und hier in der badischen Weinzentrale in Breisach laufen dann wieder die Traubentransporte zusammen. Der Tanz der Bottiche für einen neuen Jahrgang kann beginnen. „Wir sind gut vorbereitet,“ so Christian Schätzle. „Die anstehende Traubenlese wird eine Herausforderung. Aber die Mühe lohnt sich: die Erfahrung zeigt, dass kühlere Jahrgänge besonders filigrane, lebendige und lagerfähige Weine hervorbringen. Wir wünschen uns mit unseren Winzerinnen und Winzern ein gutes Gelingen, auch wenn eine deutlich geringere Erntemenge zu erwarten ist. Aber wir machen das Beste aus der naturgegebenen Situation.“



Winzer drauf, Qualität drin

„Jetzt machen wir unsere Winzerinnen und Winzer sichtbar,“ so André Weltz, geschäftsführender Vorstand. Denn wir haben bereits im Frühjahr eine neuen Weinserie vorgestellt. Eine neue Produktlinie mit Gesichtern unserer Sonnenwinzerinnen und Sonnenwinzer, erstmals nachweislich klimaneutral und reif für emotionale Weinerlebnisse aus Baden. Ab Frühjahr 2022 werden sogar Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus unserem Hause Teil des Produktauftritts.“ Das passt in den anstehenden Weinherbst 2021. Denn wir bringen Sonne ins Glas - dafür stehen unsere Sonnenwinzer aus ganz Baden. Und sie haben die sonnige Leidenschaft nach badischer Lebensart. Ein typisch badischer Charakter und eine ausgeprägte und gesellige Persönlichkeit zeichnen die Menschen hinter der Weinerzeugung aus. Das Gleiche gilt auch für unsere neuen Weine, die seit Frühjahr 2021 in den deutschen Weinhandel Einzug halten. Die Sonnenwinzer-Weine sind voller Lebendigkeit und Lebensgefühl. Und mit frischen und fruchtigen Aromen ausgestattet. Das Sonnenwinzerland kann man schmecken. Modern, jung, auffällig. Daher hat die neue Weinlinie aus dem Hause der badischen Winzer ein persönliches Gesicht. Auf den Etiketten sind unsere Sonnenwinzer-Persönlichkeiten abgebildet. „Ich bin ein Sonnenwinzer“, lautet das bildliche Bekenntnis. Viele Gesichter bilden zusammen ein starkes Profil für die Sonnenwinzer-Weine mit Charakter. „Wir sind die Gesichter dahinter,“ beschreiben die Beteiligten, „und wir sind stolz darauf! Denn so können wir über den Wein auf ganz individuelle Art unsere Genussbotschaft an die Verbraucher senden. Wo auch immer wir uns in den Weinregalen Deutschlands begegnen: Seht her, das kommt von uns, den Sonnenwinzern aus Baden. Und wir bringen euch die Sonne ins Glas.

Unser Bild zeigt von links nach rechts Lea Tritschler mit Christian Schätzle und André Weltz.

#sonnenwinzer #badischerwinzerkeller #leatritschler #tuniberg #tunibergwein

Anzeigen
Anzeigen