08.01.2019 16:07

Schreie in der Nacht sorgen für Aufregung

(Gaggenau) Wegen der vermeintlichen Hilferufe einer Frau und einer daraus vermuteten Notlage, wurde die Polizei in Gaggenau am Montagabend alarmiert.

Ein Anrufer hatte aus einem Feld unweit der Veilchenstraße gegen 21:20 Uhr verdächtige `Schreie´ wahrgenommen.
Wie sich aber schnell herausstellte, war der Mann nur Ohrenzeuge
diverser Liebesrufe eines hormongeplagten Fuchses geworden. Ob die
Nacht für Meister Reineke, der vermutlich als einziger in Nöten war,
noch einen positiven Verlauf nahm, war nicht mehr festzustellen.

Anzeigen
Anzeigen