08.02.2019 18:00

Bombe sorgt für Aufregung

(Pforzheim) Eine 500 Kg Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Freitag vormittag bei Bauarbeiten in Pforzheim gefunden worden. Seither kommt es zu zahlreichen Sperrrungen. Die Evakuierung ist fast beendet. Anschließend wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst seine Arbeit aufnehmen.

Die Sicherheitskräfte haben die Situation vor Ort im Max-Brod-Weg unter Kontrolle.

In Zusammenhang mit der Bombenentschärfung werden auf folgenden Straßen Sperrungen eingerichtet:
- Häldenweg
- Gellertstraße
- Stolzestraße
- Hauffstraße
- Fußweg ggü. Bäckerei Katz
- Humboldtstraße
- Keplerstraße
- Kopernikusallee
- Gaußstraße
- Kantstraße
- Schoferweg
- Großer Lückenweg
- Hoher Weg

Auch zwei Schulen sind betroffen von den Evakuierungsmaßnahmen bezüglich des Bombenfundes. In die Ludwig-Erhard-Schule gehen 1.639 Schülerinnen und Schüler, die Südstadtschule besuchen 386 Schülerinnen und Schüler.

Ein Bürgertelefon ist unter der Rufnummer 07231 39-1000 erreichbar.

Anzeigen
Anzeigen