08.04.2019 18:11

Schiffe starten in die Saison

(Konstanz) Die Weiße Flotte ist bereit: Ab Sonntag, 14. April 2019, sind die Schiffe der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein (VSU) wieder auf dem Bodensee unterwegs. Ein erster spektakulärer Höhepunkt der Saison ist die 48. Internationale Flottensternfahrt am Samstag, 27. April. Ziel der Schiffe ist Friedrichshafen, wo sie eine Sternformation bilden – ein beeindruckendes Manöver, das man nicht alle Tage zu sehen bekommt.

Mehr Fahrgäste an Bord
Mit der Saison 2018 zeigen sich die Unternehmen zufrieden: Rund 3,8 Millionen Fahrgäste kamen an Bord der Weißen Flotte. Das sind vier Prozent oder rund 150.000 Fahrgäste mehr als im Vorjahr. Das lang anhaltend schöne Wetter sorgte vor allem im Frühsommer und Herbst für besonders viele Passagiere.

Neue Saison mit abwechslungsreichem Programm
Vom 14. April bis in den Oktober hinein fahren die Schiffe im Kursverkehr nach festem Fahrplan: Von Schaffhausen bis Kreuzlingen, von Konstanz nach Überlingen, von Meersburg nach Lindau und von Romanshorn bis Bregenz lädt die Weiße Flotte dazu ein, den Bodensee und Rhein zu erkunden. In die neue Saison starten die VSU mit einem abwechslungsreichen Programm: Neben den beliebten Angeboten wie den Fahrten zu den Bregenzer Festspielen, bei denen in diesem Jahr die Oper „Rigoletto“ gespielt wird, oder zu den großen Festen am See, stehen 2019 etliche weitere Programmhöhepunkte an.

Bei den Bodensee-Schiffsbetrieben (BSB) stehen der Genuss und das Erlebnis an Bord im Mittelpunkt. Viele kulinarische Fahrten – vom Osterbrunch, über den Spargel-Schmaus bis zum Fondue – sind im Programm. Ganz neu ist in der Saison 2019 die Summer-Lounge: Lässiges Summerfeeling und coole Drinks erwarten die Gäste immer mittwochs auf MS „Überlingen“.
Die BSB bringen ihre Gäste auch zu den großen Feuerwerken rund um den See. Ein Höhepunkt ist das Konstanzer Seenachtfest am 10. August: Von fast allen Häfen und Landestellen fahren Zuschauerschiffe zu diesem Ereignis.
Ein ganz besonderes Erlebnis sind auch die Kreuzfahrten zu den Bregenzer Festspielen: In diesem Jahr wird die Oper „Rigoletto“ auf der Seebühne gezeigt. Die BSB bringen die Gäste an mehreren Terminen ab Konstanz, Meersburg und Friedrichshafen nach Bregenz; außerdem fahren die BSB täglich ab Lindau und Bad Schachen zur Seebühne.

Die österreichischen Vorarlberg Lines (VLB) bieten in dieser Saison ebenfalls wieder ein buntes Programm: Bei einer dreitägigen Kreuzfahrt am Bodensee erleben die Gäste den Bodensee von einer neuen Seite. Gefeiert wird der 80. Geburtstag von MS „Austria“ mit einer Jubiläumsfahrt – die Gäste erwartet Live-Musik, historische Erzählungen und ein tolles Programm an Land.
Ein exklusives Erlebnis ist das Captain’s Dinner: Die Passagiere verbringen einen romantischen Abend auf MS „Alpenstadt Bludenz“ und genießen ein köstliches 4-Gänge-Menü. Auch bei der Gourmetfahrt zu „Rigoletto“ auf der Bregenzer Seebühne kommen die Gäste bei einem 4-Gänge-Menü auf ihre Kosten.

Die Schweizerische Bodensee Schifffahrt (SBS) versteht es ebenfalls, ihre Gäste zu verwöhnen: Eine Vielzahl an kulinarischen Themenfahrten steht im Programm. Ein gemütlicher Sonntagsbrunch auf dem Schiff oder ein deftiger Burger auf einer abendlichen Rundfahrt – für jeden ist das passende Angebot dabei. Auch wer gerne das Tanzbein schwingt, wird bei der SBS fündig. Walzer und Tango, Country oder Latino-Musik laden zu einem herrlichen Abend auf dem Schiff ein.
Im Programm stehen außerdem die Fahrten zum Schweizer Nationalfeiertag am 1. August oder zum Kreuzlinger Seenachtfest am 10. August.
Ganz neu im Fahrplan ist zudem die seequerende Verbindung an das deutsche Ufer nach Langenargen – der Blick auf den Säntis ist inklusive.

Die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) hat viele abwechslungsreiche Fahrten im Programm: Ein Naturerlebnis der besonderen Art bieten die RheinErfahren-Fahrten. Ein Experte erklärt Wissenswertes über die atemberaubende Natur- und Wasserlandschaft des Hochrheins. Strickbegeisterte treffen sich auf dem Strick-Schiff auf der Strecke zwischen Konstanz und Stein am Rhein, um sich über Strickmuster und -ideen auszutauschen.
Das Schiff-Hotel MS „Konstanz“ lädt dazu ein, auf dem Schiff zu übernachten. Den Rhein um sich und die nautische Atmosphäre im „Hotelzimmer“ machen die Übernachtung zu einem echten Erlebnis.
Leinen los für Jass-Freunde heißt es an verschiedenen Terminen. Ab Schaffhausen wird gesellig gespielt – am Ende wird der Jass-Meister gekürt.


Nach dem Ende der Kursschifffahrt im Oktober ist die Schifffahrts-Saison am Bodensee noch längst nicht vorbei: Im Winter bieten die Unternehmen Herbst-, Advents- und Silvester-Fahrten an.

Anzeigen
Anzeigen