08.02.2019 13:58

Neue Aufgabe

(Emmendingen) Bundestagsabgeordneter Peter Weiß aus dem Wahlkreis Emmendingen/Lahr ist vom CDU-Bundesvorstand in den neu gebildeten Bundesfachausschuss "Soziale Sicherung und Arbeitswelt" berufen worden.

"Als Sozialpolitiker und Arbeitsmarktexperte freue ich mich, meiner Partei mit meiner sozialpolitischen Expertise behilflich zu sein", sagte Weiß, der auch Vorsitzender der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Fraktion ist. Ziel des Gremiums ist es, zu sozial- und arbeitsmarktpolitischen Themen Positionen für die Partei zu entwickeln und in die politische Diskussion einzubringen. Der Ausschuss soll zudem die neue CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und den neuen
Generalsekretär Paul Ziemiak beraten.

Anzeigen
Anzeigen