09.07.2019 08:56

Aufregung in Hotel nach Feuer

(Hinterzarten) Zu einem größeren Feuerwehr- und Rettungseinsatz entwickelte sich ein qualmender Wäschekorb in einem Hotel in Hinterzarten.

Bedienstete bemerkten am Montagabend, gegen 18.30 Uhr, Brandgeruch
im Keller des Hotels. Bei der Nachschau entdeckten sie einen kokelnden
Korb mit Wäsche, welche kurz zuvor noch in einem Trockner war. Als
der Korb ins Freie getragen wurde, vergrößerte sich die Rauchbildung
so sehr, dass anschließend sieben Angestellte wegen des eingeatmeten
Rauchs durch den Rettungsdienst behandelt werden mussten. Die
Personen konnten jedoch nach ambulanter Behandlung vor Ort die Nacht
zu Hause verbringen und wurden nicht weiter verletzt

Der Wäschekorb konnte, nachdem er im Freien war, schnell
abgelöscht werden. Gebäudeteile fingen kein Feuer. Der Grund der
Brandentstehung ist bislang gänzlich unbekannt. Der Polizeiposten
Hinterzarten hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bei dem Brand waren neben der Polizei die Feuerwehr Hinterzarten
mit vier Löschfahrzeugen, mehrerer Rettungskräfte und zwei Notärzte
eingesetzt.

Anzeigen
Anzeigen