09.06.2019 09:35

Viele prügeln sich bei Jugendfußballturnier

(Weinheim) Anders als erwartet verlief ein Jugendfußballturnier in Weinheim.

Bei einem Jugendfußballturnier im Sepp-Herberger-Station in Weinheim kam es am Samstag, gegen 17.40 Uhr kurz nach Spielende von einem U 17 Spiel, zu einer Auseinandersetzungen zwischen Spielern und Betreuer zweier
Mannschaften aus Duisburg und Frankreich. Anlass für die anfänglichen
Meinungsverschiedenheiten war nach heutiger Mitteilung offensichtlich eine Elfmeter Entscheidung kurz vor Spielende. Danach kam es auf dem Spielfeld zu einer Prügelei von rund elf Personen beider Mannschaften bei der auch
der 42-Jährige Präsident der französischen Mannschaft und der
45-Jährige Trainer der Duisburger Mannschaft beteiligt waren. Sechs
Personen wurden hierbei verletzt. Zwei Personen, mussten zur
ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Beide Mannschaften wurden
vom Turnier ausgeschlossen. Das Polizeirevier Weinheim hat die Ermittlungen
aufgenommen und bittet Zeugen sich zu melden (06201-1003-0) die
sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können.

Anzeigen
Anzeigen