24.11.2021 17:52

Explosiv

(Rastatt) Die Anlieferung einer als explosiv eingestuften Substanz zu einem Entsorgungsbetrieb in der Straße "Im Steingerüst" hatte am ...

Die Anlieferung einer als explosiv eingestuften Substanz zu
einem Entsorgungsbetrieb in der Straße "Im Steingerüst" hatte am Mittwoch eine
über dreistündige Straßensperrung zur Folge. Ein Firmenmitarbeiter meldete sich
kurz vor 11:30 Uhr bei der Polizei und berichtete von einer brisanten und zur
Vernichtung angelieferten Fracht. Hinzugezogene Einsatzkräfte der Feuerwehr
Rastatt sowie ein Fachberater für Chemie nahmen vor Ort eine erste
Gefahreneinschätzung vor. Letztendlich mussten zur Neutralisierung der Säure
Delaborierer des Landeskriminalamtes aus Stuttgart anrücken. Eine Evakuierung
von Personen war hierzu nicht erforderlich. Kurz vor 15 Uhr konnte seitens der
Entschärfer Entwarnung gegeben und die Straßensperrung aufgehoben werden. Beamte
des Fachbereichs Gewerbe und Umwelt prüfen nun, ob der Transport der
gefährlichen Säure so hätte durchgeführt werden dürfen.

Anzeigen
Anzeigen