02.10.2019 17:51

Abkochempfehlung für Trinkwasser

(Offenburg) In Offenburg wurde am heutigen Mittwoch, 2. Oktober ein Qualitätsproblem beim Trinkwasser festgestellt.

In Absprache mit dem Landratsamt Ortenau empfiehlt die badenova-Tochter bnNETZE, das Trinkwasser vor der Verwendung abzukochen. Umfangreiche Maßnahmen zur Beseitigung des Qualitätsmangels sind aktuell in Gange.

bnNETZE prüft in allen ihren Wasserversorgungen und Wasserbetriebsführungen regelmäßig die Trinkwasserqualität. Beprobungen des Wassers werden kontinuierlich durchgeführt.

Bei der jüngsten Beprobung im Offenburger Wassernetz waren zwei Proben auffällig. Bis die Beseitigung des Problems lückenlos nachgewiesen werden kann, empfehlen Landratsamt Ortenau und bnNETZE gemeinsam, das Wasser vor dem Genuss abzukochen.

bnNETZE informiert, sobald diese Empfehlung wieder aufgehoben wird.

Information zum Abkochen des Wassers: Das Abkochen des Wassers verfolgt den Zweck, die ggf. darin enthaltenden Bakterien abzutöten. Das Wasser wird einmalig sprudelnd aufgekocht und dann langsam über mindestens 10 Minuten abgekühlt. Für die Körperhygiene (Duschen, Baden) sowie zur Nutzung im WC ist ein Abkochen nicht notwendig.

Anzeigen
Anzeigen