04.11.2019 10:57

Gefährliche Flucht nach Einbruch

(Lahr) Nach einem Einbruch in eine Firma in der Reckenmattenstraße hat sich ein flüchtender Verdächtiger in den Nachtstunden auf ...

Nach einem Einbruch in eine Firma in der Reckenmattenstraße
hat sich ein flüchtender Verdächtiger in den Nachtstunden auf Montag ein wildes
Verfolgungsrennen mit der Polizei geliefert. Nach bisherigen Erkenntnissen sind
zwei vermummte Männer gegen 3:30 Uhr gewaltsam in die Firma eingedrungen, zogen
hierbei allerdings die Aufmerksamkeit eines Anwohners auf sich. Beim Eintreffen
mehrerer alarmierter Streifenbesatzungen konnte ein zu Fuß flüchtender
Verdächtiger trotz heftigen Widerstands von Beamten des Polizeireviers Lahr
vorläufig festgenommen werden. Der zweite mutmaßliche Einbrecher flüchtete mit
einem BMW über Mietersheim und das Landesgartenschaugelände, bis die
Verfolgungsjagd im Bereich der Altmühlgasse, im Bachbett der Schutter, sein Ende
fand. Während der Verfolgungsfahrt kam es zu einer Kollision zwischen einem
Streifen- und dem Fluchtwagen. Trotz des Einsatzes mehrere Streifenbesatzungen,
eines Polizeihubschraubers sowie der Polizeidiensthundeführerstaffel, gelang es
dem zweiten, bislang unbekannten Verdächtigen zu entkommen. Der BMW wurde
sichergestellt, samt darin befindlichem, mutmaßlichem Diebesgut. Der 23 Jahre
alte vorläufig Festgenommene befindet sich aktuell im Gewahrsam des
Polizeireviers Lahr. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeigen
Anzeigen