06.11.2019 13:05

Gottesdienst

(Freiburg) Die ökumenische FriedensDekade steht vor der Tür. Vom 10. bis 20. November gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen, die ...

Die ökumenische FriedensDekade steht vor der Tür. Vom 10. bis 20. November gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen, die sich mit dem Thema Frieden beschäftigen. Neben ökumenischen Gottesdiensten und Konzerten stehen Vorträge und Gesprächsabende, ein Kindertag, Tanztag und Kinoabend mit dem Film "Tomorrow" auf dem Programm sowie zwei besondere Ausstellungen.



Im Gemeindezentrum Matthäus in Betzenhausen werden Bilder vom Frieden präsentiert, die Kinder in den Kindergärten der Gemeinden St. Albert und Matthäus gemalt haben. Auch beim Kindertag am 9. November im Gemeindezentrum Matthäus gestalten Kinder Bilder zum Thema Frieden, die ebenfalls in der Ausstellung "Kinder malen den Frieden" zu sehen sein werden. Sie wird eröffnet beim Gottesdienst in der Matthäusgemeinde am Sonntag, 10. November um 10 Uhr. Die Ausstellung kann dort vor und nach Veranstaltungen besichtigt werden. Sonderöffnungszeiten u.a. für Schulklassen und Konfirmandengruppen sind nach Anmeldung unter Telefon 0761-276642 möglich.

In der Auferstehungskirche in Littenweiler ist die Ausstellung "Gewaltfreie Konfliktbewältigung" zu sehen (vom 10. bis 20. November täglich von 9 bis 18 Uhr). Die Ausstellung wurde erstellt vom Bund für Soziale Verteidigung und dem Friedensmuseum Nürnberg und wird nun von der Bonhoeffergruppe der Auferstehungsgemeinde gezeigt. Zu sehen sind Beispiele zu gewaltfreier Intervention in Krisen und Kriegen sowie verschiedene Ansätze ziviler Konfliktbearbeitung, u.a. im Umgang mit Vergangenheit, mit geschlechtsspezifischer Gewalt und Methoden wie Mediation. Diese Präsentation ist auch für Schulklassen weiterführender Schulen oder Jugendgruppen geeignet.

Anzeigen
Anzeigen