06.11.2019 15:50

Start der neuen Diskussionsreihe

(Freiburg) Die Kunstkommission Freiburg eröffnet im November eine Diskussionsreihe zu Kunst im öffentlichen Raum.

Themen werden sein: Neuralgische Punkte, Plätze und bekannte oder auch verborgene Kunstwerke.
Die Auftaktveranstaltung findet statt am Freitag, 8. November, 18.30 Uhr an der Plastik „Unvergessene Heimat“, 1969, von Claus Pfeiffer am Fahnenbergplatz.
Die Kunstkommission wird zusammen mit Fachleuten, u.a. dem Herausgeber der drei Bände „Skulptur in Freiburg“ Professor Michael Klant, Fragen nach dem Werk, der Geschichte, der Verortung und der Aktualität der Plastik stellen. Wie sind hier die damaligen „Vertriebenen" und die heutigen „Flüchtlinge“ zu verstehen?
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Anzeigen
Anzeigen